Die Aktion haben wir Kinderlächeln genannt und hoffen damit ein Lächeln auf die Lippen ihres kranken, benachteiligten oder psychisch beeinträchtigten Kindes zu zaubern.

 

Wie es zustande kam:

 

Leider ist es in Österreich so, dass anderst als in der Schweiz, die Reittherapie von den Krankenversicherungen nicht bezahlt wird. Über das AKS gibt es die Möglichkeit Gruppentherapien gefördert zu bekommen. Hier wird aber nur mit 2-3 auserwählten Anbietern im Land abgerechnet. Viele Eltern können aber keinen zusätzlichen Fahr- und Terminstress mehr verkraften oder wünschen sich eine Einzeltherapie für ihr Kind.

 

Ein Verein hat zu Weihnachten 2016 10 Einzeleinheiten mit einer Spende finanziert. Der Ponyhof verrechnet nur den ermässigten Blocktarif und spendiert pro 10 Einheiten eine zusätzliche Einheit gratis, damit auch ich etwas zu dieser schönen Aktion beitragen kann.

 

Auch private Spender hörten von dieser Aktion und wollten Kinder unterstützen, deren Familie das Geld für Reittherapieeinheiten nicht aufbringen kann. So begann alles und es dauert an.......

 

Natürlich sind alle Angaben über die Kinder/Klienten vertraulich. Einzig der Spender kann einen Einblick bekommen wo sein Geld hingekommen ist. Noch nicht benötigte Gelder liegen deshalb zweckgebunden auf einem seperaten Konto, das ausschliesslich für diesen Zweck verwendet wird.

 

Ich finde das eine ganz schöne Aktion und freue mich sehr darüber und bedanke mich bei den grosszügigen Menschen die diese Aktion ermöglicht haben.

 

 

Septembermonatskurs

FEbs am FReitag 15:30 bis 17:00 jetzt anmelden

Stalladresse: Neuburg 19, Koblach                 Tel. Nr. für Infos 0650 86 444 63      ( am Besten per Mail erreichbar - auf Kontakt klicken)